Herbert Pixner Projekt

im Kulturhaus Dornbirn


Achtung:
Das Konzert in Götzis am 16.3.2017 ist ausverkauft.
Neuer Konzerttermin am 23.9.2017 im Kulturhaus Dornbirn. Karten ab sofort!

Das Herbert Pixner Projekt versteht es wie kaum eine andere Musikgruppe, mit jazziger Leichtigkeit, augenzwinkernder Souveränität und technischer Brillanz ein musikalisches Feuerwerk aus traditioneller alpenländischer Musik, Flamenco, Gypsy-Jazz, Blues, Rock und Worldmusic auf die Bühne zu zaubern.

Diese feine, sozusagen „handgemachte“ alpenländische Musik spricht musikbegeisterte Menschen jeden Alters und Geschmacks an – von Anhängern traditioneller Volksmusik über Jazzfans bis zu Weltmusik–Feinschmeckern. Seit mittlerweile 11 Jahren und weit über 1000 (!) ausverkauften Konzerten begeistert dieser Südtiroler Ausnahmemusiker, Komponist und Multiinstrumentalist mit seiner kongenialen Band auf den angesagtesten Festivals und Konzertbühnen diesseits und jenseits der Alpen sein Publikum. Nach umjubelten Konzerten im Freudenhaus tritt die Band erstmals in der Kulturbühne AmBach in Götzis und im Kulturhaus Dornbirn auf.

„Das alles ist Alpen-Weltmusik ohne kulturelle Beliebigkeit bei gipfelhoher Musikalität. Pixner verkörpert Freiheitsdrang und Romantik-Sturm, Wildheit - und vor allem unbändigen Spaß.“ (AZ)

„Herbert Pixner lässt seine Zuhörer beinahe atemlos zurück“ (Süddeutsche Zeitung)

Herbert Pixner - Diatonische Harmonika, Klarinette, Trompete, Flügelhorn, Saxophon, Percussion
Werner Unterlercher - Kontrabass
Heidi Pixner - Tiroler Volksharfe
Manuel Randi - Gitarren, Klarinette