GALAPIAT CIRQUE

IM FREUDENHAUS LUSTENAU


Nachdem wir letztes Jahr bereits Sébastian Wojdan mit seinem Solo „Marathon“ im Freudenhaus präsentiert haben und heuer schon Jonas Séradin sein Stück "BOI" zu Gast war, schließen wir die Trilogie der aus dem erstaunlichen circensischen Gesamtkunstwerk "Risque ZérO" entstandenen Stücke mit "Parasites" von Moïse Bernier ab.
 
Zusammen mit zwei weiteren Artisten und Musikern kreiert Bernier eine Art Endzeit-Performance mit Musik die an Beckett erinnert. In dieser apokalyptischen Atmosphäre versuchen drei stürzende Wesen dem unaufhörlichen Aufruhr dieser Welt zu entfliehen. Im Fallen versuchen sie, sich aus ihren mittelmäßigen Leben zu erheben und im spielerischen Nebeneinander eine gemeinsame Harmonie zu finden. Dieses Stück ist ein Ruf nach Liebe, an das Leben und seine Verfehlungen, eine existenzielle Parabel.
 
Von & mit: Moïse Bernier, Sébastien Bournac, Thomas Garnier, Nicolas Lopez, Christian Lucas qui Gilles Defacques, Marine Freslon, Yvain Lemattre, Anthony Lopez, Yohan Nicol, Nadège Renard, Vincent Travaglini.