Konzert 3 Korsten / SOV meets JOV

Samstag, 25.11.2017 19:30
 

SYMPHONIEORCHESTER VORARLBERG

Gérard Korsten, Dirigent

Jazzorchester Vorarlberg


F. Schubert:    Symphonie Nr. 4 c-moll „Tragische“ D 417

G. H. Ortler:   “And The Moon And The Stars And The World” Symphonie (2017)


SOV meets JOV,

ganz im Sinne Franz Schuberts, für den es noch keine Trennung zwischen einer „ernsten“ und „unterhaltenden“ Musik gab. So wird in diesem Programm unter der Leitung von Gérard Korsten im ersten Teil Schuberts Symphonie Nr. 4 in c-moll, genannt die „Tragische“, gespielt und im zweiten Teil werden in Gerd Hermann Ortlers Symphonie „And The Moon And The Stars And The World“ das Jazzorchester und das Symphonieorchester zu einem einzigartigen und imposanten Klangkörper verschmelzen. Ortler erschafft ein klangliches Universum, „in dem es in einem Moment swingt und groovt, im nächsten schieben sich fein austarierte Klangebenen ineinander, dann wieder wilde Musizierlust, Tumulte, auch verspielt Kleinteiliges und Atmosphärisches, poetisch und dramatisch“.